zurück zur Bibliothek

Impressum

 

 

du befindest dich hier: Bibliothek der Burg/ "Die einsame Linke"

 

 


 

Sie konnte doch nichts dafür.

Sie hatte mit aller Kraft versucht Rechts festzuhalten, aber die Schleuderkräfte in der Waschmaschine waren einfach zu stark gewesen.

Und als sie getrocknet von der Wäscheleine genommen wurde, war Links allein.

Sie wurde allein nicht mehr gebraucht und unbeachtet einfach in den Schrank gelegt.

Da lag dann also die linke rot-weiße Weihnachtssocke mit Elchaufdruck lange Zeit herum und fühlte sich ungeliebt und so einsam.

Dann aber passierte etwas Wunderbares.

Sie schreckte auf, als einfach eine weitere einsame Socke zu ihr geschmissen wurde.

Links erkannte sofort, dass dies hier eine rechte Strickware ihrer Art war und verliebte sich augenblicklich.

Diese neue Socke war zwar in braun-weißen Farben gearbeitet und auf ihr waren Rentiere und keine Elche, aber wer würde das schon bemerken?

Sie heftete sich einfach an den rechten Rentiersocken an, der da gar nichts dagegen hatte und siehe da, nach nur kurzer Zeit wurde ihre hervorragende Passgenauigkeit entdeckt.

Seitdem durfte sich der linke Elchsocken und der rechte Rentiersocken wieder einer regen Tragezeit erfreuen…

 

ENDE UND FRÖHLICHE WEIHNACHTSZEIT ALLEN VEREINSAMTEN FUßSTRICKWAREN.

 


 

nach oben