zurück zur Bibliothek

Impressum

 

du befindest dich hier: Bibliothek der Burg/ "Der Weltenzeichner"

Kami schnappte sich das kleine Päckchen mit der hübschen Schleife und ließ sich in seine kleine Sitzwolke fallen. Heute Morgen war sein bester Freund Tenshi vorbeigekommen und hatte ihm das Geschenkchen überreicht. Doch Kami hatte so viel zu tun gehabt, dass er jetzt erst die Zeit fand, hineinzuschauen.

Vorsichtig löste er das Band, das auch noch mit einer von Tenshis schönen bunten Federn geschmückt war und löste dann das Papier. Eine schlichte längliche Holzbox kam zum Vorschein. Gespannt öffnete er den Deckel - und konnte vor Staunen gar nichts mehr sagen. Das waren ja neue Farben! Und nicht irgendwelche. Sondern Engelsfarben. Da hatte Tenshi wiedermal das perfekte Geschenk für ihn ausgesucht. Die musste er sofort ausprobieren.

Er sprang auf und flitzte zu seinem Maltisch, wo sich ein buntes Durcheinander von Pinseln, Farben und Papieren wiederfand. Was könnte er denn nur mit den neuen Farben malen? Er blickte sich in der Weite des Universums vor sich um und entdeckte ganz hinten einen kleinen Planeten. Jawohl! Die Erde. Die hatte er schon lange nicht mehr bearbeitet.

Er griff in den Kosmos und holte sich die Erde näher heran. Hmm. Was würde schön aussehen? Ha! Das war es. Bisher war das alles immer nur ödes Weiß. Das musste geändert werden.

Er nahm sich eines seiner Pergamente und begann einen Kristall zu malen. Die neuen Farben ließen sich ganz hervorragend benutzen. Es kleckste nichts und es verwischte nichts. Aus einem Kristall wurden viele mehr und nach kurzer Zeit hatte Kami eine ganze Menge unterschiedlichster bunter Kristalle gemalt.

Als er sah, dass es gut war, nahm er das Blatt in die Hand, hielt es schön flach und pustete sachte darauf. Die Kristalle begannen sich vom Papier zu lösen, erst noch zögerlich, aber als Kami ihnen gut Mut zusprach, stiegen sie sachte auf und mit einem letzten Windstoß von Kami schwebten die Kristalle zur Erde hin.

 

Und es war dieses Jahr und für immer, dass es auf der Erde keinen weißen Schnee mehr gab, sondern nur noch bunt schillernde Schneeflocken.

 

ENDE.

 


 

nach oben